Corona-Vorsichtsmaßnahmen nach den Osterferien

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

nach einer hoffentlich schönen Ferienzeit beginnt am Montag wieder die Schule. Bereits vor den Osterferien hat das Schulministerium festgelegt, welche Vorsichtsmaßnahmen nun bezüglich des Coronavirus gelten:

Zur Maskenpflicht

Die Pflicht zum Tragen einer Maske entfällt. Allerdings darf jeder weiterhin eine Maske tragen, um sich und Andere besser zu  schützen.  Wir empfehlen daher für die Zeit nach den Osterferien das Tragen einer Maske im Schulgebäude.

Zur Testpflicht

Die verpflichtenden Testungen (dreimal wöchentlich) entfallen ebenfalls.  Das Schulministerium rät allen Lehrer*innen und Schüler*innen, sich bei Bedarf, insbesondere bei Symptomen und Verdachtsfällen, freiwillig in den Testzentren testen zu lassen.

Wir bitten Sie als Erziehungsberechtigte darum, Schüler*innen mit Erkältungssymptomen zunächst nicht in die Schule zu schicken. Wenn die Symptome nach 24 Stunden nicht abklingen, sollte eine anlassbezogene Testung in einem Testzentrum stattfinden, um sicher zu gehen, dass keine Coronainfektion vorliegt.

Am ersten Schultag nach den Osterferien bieten wir in allen Klassen eine zusätzliche Testung an.  Dies ist sinnvoll, da die Erfahrung zeigt, dass gerade nach einer Ferienzeit mit vielen unterschiedlichen Kontakten vermehrt mit Infektionen zu rechnen ist.

Zu den Quarantäneregeln

Sollte eine Coronainfektion bei Ihrem Kind vorliegen, dann informieren Sie bitte – wie bisher – das Sekretariat bzw. die Klassenleitung Ihres Kindes. Es gelten die bereits bekannten Quarantäneregeln (siehe unten).

Selbstverständlich erwarten wir weiterhin von allen die Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln, um Infektionen zu vermeiden.

In der Hoffnung auf eine möglichst virenfreie und unbeschwerte kommende Schulzeit

und mit freundlichen Grüßen

Die Schulleitung

Kreatives aus dem Fach Kunst

Täglich entstehen in unserer Schule tolle Schülerarbeiten  im Fach Kunst. Und darum freuen wir uns, wenn Schüler*innen oder Lehrkräfte uns bitten, die entstandenen Kunstwerke hier auf unserer Schulhomepage zu präsentieren.  Diesmal stellen wir Werke der Klassen 5D und 5E vor. Alle wurden in Frau Dreschers Kunstunterricht gemalt:

Der Maler Franz Marc und seine Darstellung von Tieren und Farben

Die Klassen 5D und 5E haben sich mit dem Künstler Franz Marc und dessen Darstellung von Tieren und Farben beschäftigt. Dabei haben sie typische Merkmale nachempfunden, sich mit dem Thema „Farbfamilie“ beschäftigt und das Aufhellen und Trüben von Farben malerisch erprobt. Entstanden sind wunderschöne farbenfrohe Bilder, von denen wir einige hier zeigen.

 

Und hier gibt es 10 weitere Kunstwerke zu sehen. 

 

 

 

Gedanken über die Welt …

Es ist eine gute Tradition, dass immer mal wieder Schülerarbeiten aus unterschiedlichen Fächern auf unserer Homepage veröffentlicht werden. Meistens geht es um kleine Kunstwerke aus dem Fach Kunst, aber es werden selbstverständlich auch in anderen Fächern Texte und Bilder produziert, die betrachtens- oder lesenswert sind. Unsere Klagewand in der Pausenhalle zeigt, dass sich viele Schüler*innen Gedanken über die Welt machen. An dieser Stelle veröffentlichen wir drei Texte, die  sicherlich  auch unter dem Eindruck des Krieges entstanden  sind.  (mehr …)

NEIN ZUM KRIEG! – WIR WOLLEN FRIEDEN!

Es berührt uns alle: Ein Krieg mitten in Europa war bis vor kurzer Zeit unvorstellbar. Und es ist schwer zu begreifen, dass Millionen Menschen, darunter auch sehr viele Kinder, aus der Ukraine flüchten, um ihr Leben zu retten....

Mit Maske sicher und gesund in die Osterferien

Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler*innen,

laut Aussage des Schul- und Bildungsministeriums ist die Coronalage an den Schulen in NRW weitgehend stabil. Die Pflicht zum Tragen einer Maske in den Innenräumen des Schulgebäudes entfällt daher ab Montag, den 4. April 2022, an allen Schulen des Landes. Diese Entscheidung ist umstritten, und es ist zu befürchten, dass nun, genau eine Woche vor den Osterferien, die Infektionsrate wieder deutlich steigen könnte.  Aus Sicht vieler Lehrkräfte, aber auch Eltern- und Schülervertretungen, ist es sehr, sehr sinnvoll, in der nächsten Woche freiwillig die Maske weiter zu tragen, um das Risiko einer Infektion zu Ferienbeginn möglichst klein zu halten. Wir bitten daher alle herzlich darum, die Maske bis zu den Osterferien zum Schutz aller im Klassenraum weiter zu tragen.

Auch die Testpflicht an nordrhein-westfälischen Schulen soll nach den Osterferien nicht fortgesetzt werden. Sofern es bis dahin keine kritische Entwicklung des Infektionsgeschehens gibt, fallen die anlasslosen Testungen dann weg.

Die Aussicht auf etwas mehr „Normalität“ tut gut. Und wir haben die große Hoffnung, dass wir nach den Osterferien viele Einschränkungen im Schulbetrieb aufheben können.

Erfreulich ist in diesem Zusammenhang, dass unser Schulkiosk Mc School seit einigen Tagen wieder geöffnet ist und wie eh und je von zahlreichen Schüler*innen besucht wird. Danke an das neue Mc School Team für seinen Einsatz!

Wir wünschen an dieser Stelle schon einmal allen eine gute und erholsame Osterferienzeit!

Die Schulleitung

Testungen am Dienstag (15.03.) und am Freitag (18.03.)

Liebe Schülerinnen und Schüler, 

am Mittwoch und am Freitag dieser Woche können wir für Zuspätkommer keine Testungen in der Pausenhalle durchführen. Bitte achtet daher besonders darauf, an diesen Tagen auf keinen Fall zu spät in den Unterricht zu kommen.

Die Schulleitung

FRIEDEN

ZUM FRIEDEN BRAUCHT ES…

KINDER AUF DER FLUCHT

AM MEISTEN LEIDEN DIE KINDER