Infos zum Schulstart am 15.03.2021

Schön, dass wir uns bald in der Schule wiedersehen!        

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern,

die allermeisten Schüler*innen werden sich darüber freuen: Es geht wieder los mit der Schule! Auch wir Lehrerinnen und Lehrer freuen uns darüber, euch alle endlich wieder in „echt“ zu sehen. Es ist schön, wieder für die Fächer in der Schule zu lernen und auch die Klassenkameraden und Freunde endlich wieder zu sehen. Damit ihr wisst, was euch erwartet, beantworten wir im Folgenden alle wichtigen Fragen zur Schulöffnung.

 Welche Hygieneregeln müssen wir zur Schulöffnung unbedingt beachten? 

  • Nutzt die Schuleingänge und Schulausgänge, die ihr in der Zeit vor dem Lockdown benutzt habt. Denn so geht ihr nur kurze Wege im Schulgebäude.
  • Im Schulgebäude gilt Rechtsverkehr, insbesondere in den Treppenhäusern. Denn so könnt ihr genügend Abstand halten.
  • Achtet auf die Handdesinfektion am Eingang! Dann schützt ihr auch andere Personen vor möglichen Viren.
  • NEU: Tragt auf dem gesamten Schulgelände, im Schulgebäude und im Unterricht die einfachen medizinischen Masken oder FFP2 Masken. Denkt außerdem an die Husten- und Nießetikette. So schützt ihr euch und Andere gut vor Aerosolen.
  • Setzt euch im Klassenraum nur auf den Sitz, den der Sitzplan für euch vorsieht. Dann seid ihr auf der sicheren Seite.
  • NEU: Haltet überall, auch im Klassenraum den Abstand von ca. 1,5 m ein. Denn so könnt ihr die Ansteckungsgefahr gering halten.

Wie läuft der Unterricht in der Schule ab?

 Ab dem 15.3.2021 wird an unserer Schule Wechselunterricht erteilt. Alle Lerngruppen werden geteilt (Gruppe 1 und Gruppe 2) und nehmen im tageweisen Wechsel am Präsenzunterricht teil. Die Klassenleitungen teilen die Gruppen ein und informieren ihre Schüler*innen. Die Gruppen werden nach dem normalen Stundenplan unterrichtet und haben folgende Präsenztage:

 

1. Woche: 15.03. – 19.03.2021 2. Woche: 22.03. – 26.03.2021
Gruppe 1 Mo, Mi, Fr Die, Do
Gruppe 2 Die, Do Mo, Mi, Fr

Jede Gruppe hat so in den beiden folgenden Wochen insgesamt 5 Präsenztage. Für die 5 Tage ohne Präsenzunterricht gilt: Es findet kein Distanzunterricht mit Videokonferenzen statt. Stattdessen geben die Lehrkräfte ihren Gruppen für die Tage ohne Präsenz umfangreichere Hausaufgaben auf. Die Schüler*innen sind verpflichtet, an Tagen ohne Präsenz die Lernplattform Logineo zu besuchen und dort eingestellten Aufgaben zu erledigen.

Für die Stufe 9 gibt es einen besonderen Plan, da hier viele Schüler*innen im Praktikum sind. Alle Infos dazu werden über die Klassenleitungen weitergegeben.

 Wie ist der aktuelle Stundenplan?

Der aktuelle Stundenplan enthält je Klasse 20 Stunden (à 60 Min.) Unterricht, so dass jede Schülerin / jeder Schüler ca. 10 Präsenzstunden pro Woche erhält.

Und hier geht es zum aktuellen Stundenplan (gültig ab 15.03.2021)

 Wann beginnt der Unterricht?

 Der Unterricht beginnt für die Klassen 5, 7 und 10 um 8:00 Uhr und für die Klassen 6, 8 und 9 um 9:05 Uhr. Die Schüler*innen dürfen 10 Minuten vor Unterrichtsbeginn das Gebäude betreten und in die Klassenräume gehen.

 Wie läuft der Sportunterricht ab?

 Der Sportunterricht findet bis zu den Osterferien ausschließlich im Freien statt. Ein Umkleiden in den Kabinen ist nicht möglich. Bei sehr schlechter Wetterlage findet ein theoretischer Sportunterricht im Klassenraum statt.

 Was ist mit der Wahlpflichtdifferenzierung?

 Für den WP-Tag gilt: Selbstverständlich werden auch hier alle Gruppen geteilt. Die Einteilung nimmt die WP-Hauptfach-Lehrkraft vor. Schüler*innen aus verschiedenen Klassen sitzen deutlich getrennt mit Abstand zueinander.

 Was ist mit Förderstunden und Arbeitsgemeinschaften?

 Der gesamte Ergänzungsunterricht sowie die Arbeitsgemeinschaften finden nicht in Präsenz statt, da es sich hier ausschließlich um klassenübergreifende Angebote handelt.

 Was ist mit der Übermittagsbetreuung?

 Die Übermittagsbetreuung findet in den nächsten zwei Wochen ebenfalls nicht statt.

 Findet die Notbetreuung weiterhin statt?

 Für die Schüler*innen der Stufe 5 und 6 bietet die Schule weiterhin eine Notbetreuung in der Zeit von 8.00 Uhr bis 13 Uhr an. Sie können dann ihre Hausaufgaben unter Aufsicht erledigen. Die Notbetreuung findet in der Schülerbücherei und einem weiteren Nebenraum statt. Die Computer werden nur noch in Ausnahmefällen – sofern sie für die Erledigung der Hausaufgaben nötig sind – genutzt. Wir bitten weiterhin darum, nur in dringenden Fällen von der Notbetreuung Gebrauch zu machen. Eine formlose Anmeldung bis spätestens Freitag,12.3.2021, ist möglich über folgende E-Mail-Adresse: b.schmitt@rsp.schulen-lev.de.

 Wann werden wieder Klassenarbeiten geschrieben?

 In den Klassen 5 bis 9 werden vor den Osterferien in der Regel keine Klassenarbeiten geschrieben. Die Anzahl der Klassenarbeiten für das 2. Halbjahr wird für alle Schüler*innen auf zwei Arbeiten reduziert. Alle bis zu den Osterferien erbrachten Leistungen im Distanz- und Präsenzunterricht werden als Leistungen in der „sonstigen Mitarbeit“ gewertet.

 Was ist zu tun bei einer Erkrankung?

 Bitte informieren Sie das Sekretariat oder die Klassenleitung zeitnah, wenn Ihr Kind erkrankt ist. Sollte Ihr Kind Erkältungssymptome zeigen, darf es nicht in die Schule kommen. Wir bitten Sie darum, in diesem Fall eine Testung durchzuführen, um eine Corona-Infektion auszuschließen.

 Wie geht es weiter?

 Je vorsichtiger wir jetzt sind, umso wahrscheinlicher ist es, dass wir nach den Osterferien nicht wieder zurück in einen Lockdown gehen müssen. Alle in diesem Brief beschriebenen Maßnahmen dienen dem Ziel, das Risiko einer Infektion so klein wie möglich zu halten, aber auch den Kindern und Jugendlichen einen zumindest teilweise „normalen“ Schulalltag zu ermöglichen. Uns geht es zunächst einmal darum, zu starten und zu schauen, wo unsere Schüler*innen stehen. Wir werden gemeinsam daran arbeiten, entstandene Wissenslücken zu schließen. Es ist uns allen klar, dass hierzu auch Geduld und Rücksicht notwendig sind. Gleichzeitig möchten wir uns bei den Eltern bedanken, die ihre Kinder beim häuslichen Lernen unterstützt haben. Es ist offensichtlich, dass vielen Schüler*innen das digitale Lernen mittlerweile gut gelingt. Dafür ein großes Lob!

Wir hoffen, die kommenden Wochen gut zu bewältigen und wünschen allen einen guten Start ins Schulleben!

Die Schulleitung

 

 

SV Aktion für alle 5. Klassen

Die SV hat sich etwas Besonderes für die 5. Klassen ausgedacht und dieser ersten  Märzwoche ein besonderes Motto gegeben: Die „Woche der guten Taten“. Vorschläge für „gute Taten“ hält die SV in Hülle und Fülle bereit. Wir wünschen allen 5ern und ihren Klassenleitungen eine tolle Woche und viele gute Taten! Und wir sind gespannt, welche Klasse das Rennen machen wird!

Aktuelle Infos der Schulleitung zu den neuen Regelungen ab 22.2.2021

Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler*innen,

das Schulministerium NRW hat in der letzten Woche eine Schulmail herausgegeben. Die sich daraus ergebenden neuen Regelungen gelten ab dem 22.02.2021 bis mindestens zum 07.03.2021, also zunächst einmal für die nächsten zwei Wochen.  Es war uns bei der Planung wichtig, das Lernen im Präsenz- und Distanzunterricht gleichermaßen gut zu organisieren und dabei alle Maßnahmen zum Infektionsschutz in vollem Umfang zu berücksichtigen.

Im Folgenden geben wir (mehr …)

Anmeldung für die Klasse 5

Eltern können ihre Kinder in der Zeit vom 16.2. bis 26.2.2021 im Sekretariat der Schule anmelden. Ab Donnerstag, 7.1.2021, können Sie telefonisch unter der Nummer 0214 3102010 einen Termin für die Anmeldung vereinbaren. Wir benötigen die Geburtsurkunde (Stammbuch), das Halbjahreszeugnis der Klasse 4 und den Anmeldeschein der Grundschule. Die Anmeldung muss in diesem Jahr durch eine Person erfolgen. Ihr Kind soll bei der Anmeldung nicht dabei sein, es sei denn, die Grundschule empfiehlt den Übergang zur Hauptschule. In diesem Fall ist ein besonderer Gesprächstermin über das Sekretariat zu vereinbaren. Der Zeitpunkt der Anmeldung ist kein Auswahlkriterium für die Aufnahme.

Hier finden Sie unseren Schulflyer mit einigen Informationen zu unserer Schule.

Hier finden Sie eine kleine Bildergalerie.

Und hier sind weitere Infos für Eltern von Viertklässlern.

Sollten Sie ein individuelles Beratungsgespräch benötigen oder auch einfach einige Fragen haben, so bitten wir Sie, Kontakt mit uns aufzunehmen.  Dies geht am besten über den E-Mail-Kontakt mit B.Schmitt@rsp.schulen-lev.de . Wir rufen Sie gerne zurück, wenn Sie Ihre Telefonnummer angeben.

Die Medienscouts informieren: Regeln für Videokonferenzen

Liebe Schüler*innen, die Medienscouts der RAS möchten euch unterstützen. Ihr könnt euch gerne an sie wenden. Der Flyer gibt euch hierzu einige Infos.

Aktuelle Infos der Schulleitung

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen,

bevor das neue Halbjahr am Montag startet, geben wir Ihnen und euch an dieser Stelle einige wichtige Infos:

Zeugnisse

In den letzten Tagen sind alle über die Klassenleitungen zur Zeugnisausgabe informiert worden. Nur die 10. Klassen nehmen heute ihr Zeugnis persönlich entgegen. Allen Schüler*innen der Klassen 5 bis 9 werden die Zeugnisse zugesandt. Das Original bleibt in der Schule und wird ausgegeben, wenn der Präsenzunterricht wieder anfängt. Sollte es in besonderen Ausnahmefällen nötig sein, das Originalzeugnis zu erhalten, so können Eltern ab Mittwoch (3.2.2021) über das Sekretariat einen Abholtermin verabreden.

Stundenplan zu Beginn des 2. Halbjahres

Anders als sonst bleibt der Stundenplan des 1. Halbjahres weiterhin gültig. Ein neuer Stundenplan wird erst herausgegeben, wenn der Präsenzunterricht beginnt.

Leistungsbewertung im Distanzunterricht

Die Verordnung zum Distanzunterricht besagt, dass „sich die Leistungsbewertung auch auf die im Distanzunterricht vermittelten Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten erstreckt“. Die erbrachten Leistungen werden als „sonstige Leistungen“ gewertet.

Die letzten drei Wochen haben gezeigt, dass sehr viele Schüler*innen sowohl in den Videokonferenzen als auch über Logineo aktiv teilnehmen. Dabei haben alle Lehrer*innen viel Verständnis dafür, wenn noch nicht alles zu 100% klappt. Für die Lehrer*innen ist es jedoch wichtig, von den Schüler*innen Rückmeldungen zu bekommen, insbesondere auch wenn etwas noch nicht gut läuft. Wir hoffen, dass wir Mitte Februar wieder Präsenzunterricht anbieten können. Bis dahin geben wir alle unser Bestes, um das Lernen auch digital zu ermöglichen.

Sprachförderung und Nachteilsausgleich

Einige Schüler*innen erhalten in diesem Schuljahr einen Nachteilsausgleich. Dies kann bedeuten, dass sie in einigen Fächern bei Klassenarbeiten zusätzliche Punkte bekommen und/oder auch Zeitverlängerungen von max. 15 Minuten. Die Schule erwartet, dass diese Schüler*innen ihre Aufgaben (meistens Anton App) erledigen. Nur bei regelmäßiger Mitarbeit werden die zusätzlichen Punkte z.B. in einer Deutschklassenarbeit gewährt. Es lohnt sich also doppelt, gut mitzumachen!

Unterricht über Logineo – Keine Videokonferenzen am Mittwoch, 3.2.2021

Alle Lehrkräfte unserer Schule nehmen am Mittwoch an einer ganztägigen digitalen Fortbildung teil. Aus diesem Grund finden keine Videokonferenzen statt. Die Schüler*innen erledigen ihre Aufgaben über Logineo.

Notbetreuung

Wir bitten um Verständnis dafür, dass die Notbetreuung am Mittwoch, 3.2.2021, ebenfalls nicht stattfinden kann.

 

Wir wünschen allen ein gutes Wochenende und ein erfolgreiches zweites Halbjahr!

Die Schulleitung   

NEU: MACH MIT BEIM KUNSTWETTBEWERB!

Langeweile am Nachmittag oder am Wochenende? Werde kreativ und mach mit beim großen Kunstwettbewerb unserer Schule!  Hier geht’s zum Corona Intro Film Clip. Spätester Abgabetermin ist der 12.03.2021. Der Abgabeort für „analoge“ Schülerwerke wird noch bekanntgegeben. Digitale Arbeiten...

Die Schulsozialarbeit ist für euch da!

Tag der offenen Tür abgesagt

Liebe Eltern der Viertklässler*innen,

wir weisen an dieser Stelle nochmals darauf hin, dass am 16.1.2021 kein Tag der offenen Tür stattfinden kann. Wir bedauern dies sehr. Alle wichtigen Infos für die Anmeldung finden sie unter  Informationen für Eltern von Viertklässlern.

Aktuell: Hinweise zu den iPads

Dies ist eine Information für alle, die ein iPad als Leihgerät erhalten haben:

Die Installation der App „Teams“ bereitet leider noch immer Probleme. Deswegen hat Frau Fischer mit der zuständigen Sachbearbeiterin der Stadt folgendes Vorgehen abgesprochen:

  • Teams wird nochmal von allen Geräten genommen und auch alle Verbindungen dazu gelöscht.
  • Anschließend wird Teams komplett neu aufgespielt.
  • Am Sonntag kontrollieren Frau Fischer und die Sachbearbeiterin, ob sich die Situation verbessert hat.

Die IPads müssen dafür das ganze Wochenende an sein und mit dem Internet verbunden bleiben.

Wir hoffen das Beste und werden es am Wochenende beobachten.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

C. Schuster