Mach mit beim Kulturrucksack der Stadt Leverkusen!

Hier findest du viele tolle Angebote: Kulturrucksack

Gewonnen – RAS macht den Doppelpack

Realschule Am Stadtpark gewinnt souverän die Stadtmeisterschaft der Schulen in der Wettkampfklasse 1 (Jahrgang2001 und älter)

Leverkusen-Opladen, 10.04.2018. Die Realschule Am Stadtpark ist in diesem Schuljahr nicht zu stoppen. Die Mannschaft der Wiesdorfer Schule  gewann am heutigen Dienstag auf der Sportanlage Am Birkenberg die Fußball-Stadtmeisterschaft der Leverkusener Schulen in der Wettkampfklasse 1. Bereits im März hatte die Realschule Am Stadtpark das Turnier des Jahrgangs 2002/2003 gewonnen.

Vier Schulen beteiligten sich heuer an der Stadtmeisterschaft. Zuerst musste das Team der Realschule gegen die Jungen der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule aus Rheindorf antreten. Trotz eines deutlichen Plus an Spielanteilen und Chancen kamen die Realschüler nicht über ein 0:0 hinaus. Dennoch machte das Spiel Mut für die nächsten Aufgaben, denn die Jungen von der Realschule erkannten, dass sie gegen die älteren Oberstufenschüler körperlich gut mithalten konnten und dem Gegner spielerisch überlegen waren.

Im zweiten Spiel traf das Team der RAS auf ihren Wiesdorfer Nachbarn vom Lise-Meitner-Gymnasium. Auch dieses Spiel wurde von der RAS deutlich dominiert und verdient mit 3:0 gewonnen. Damit wurde das letzte Spiel zu einem echten Endspiel der Realschule Am Stadtpark gegen die Gesamtschule Schlebusch, denn auch die Schlebuscher hatten ein Spiel gewonnen und ein Spiel unentschieden gespielt. Der Gewinner des Spiels würde Stadtmeister werden.

Die Jungen aus Wiesdorf begannen nervös. Unnötige Ballverluste und fehlende Torchancen prägten die ersten Minuten der Partie. Eine unverglückte Flanke von rechts, die sich zu einer echten Großchance entwickelte und fast das 1:0 für die RAS bedeutete, wurde zum Weckruf für das Team der Realschule. Die Spieler der RAS übernahmen nun die Spielkontrolle, gewannen auch die wichtigen Zweikämpfe im Zentrum und tasteten sich an das gegnerische Tor heran. Kurz vor dem Halbzeitpfiff noch ein Schreckmoment, als der Abwehrchef der Realschule bei einem Kopfballduell unglücklich auf dem Rücken landete und zunächst das Spielfeld verlassen musste. Zum Glück konnte er nach dem Seitenwechsel weiter spielen. Nach dem Seitenwechsel dominierten die Jungen von der RAS weiter das Spiel. Zehn Minuten vor Schluss wurde ein Konter sehenswert vom Spielführer der Realschule zum 1:0 abgeschlossen. Die Schlebuscher kamen danach zu keiner wirklichen Torchance mehr und konnten nicht zurückschlagen. Kurz vor Spielende nutzten die Wiesdorfer einen weiteren Konter gegen den nun weiter aufgerückten Gegner und machten das 2:0. Damit waren das Spiel und die Stadtmeisterschaft entschieden. (Str)

Grüße aus Indien

Vor Kurzem schickte uns Schwester Piusha, die Leiterin des von unserer Schule unterstützten Indischen Waisenhauses, einige Fotos und einen Bericht über ihre Arbeit. Mit über 5000 € konnte unsere Schule im letzten Jahr zwei Waisenhäuser in Marthandam/Indien unterstützen. ...

Gewonnen! Jungen der RAS gewinnen die Stadtmeisterschaft im Fußball

15.3.2018. Fünf Fußballmannschaften (Jungen WK II) kämpften am Donnerstag um den Stadtmeistertitel. Nach einem 0:0 gegen das Landrat-Lukas-Gymnasium gewann unsere Mannschaft das nächste Spiel  gegen die Gesamtschule Schlebusch knapp mit 2:1. Danach kam es mit 15:2 zu einem haushohen Sieg über die...

„We are one“ – Projekttage und Präsentation der Projektarbeiten

Am Donnerstag, 22.3.2018 fand der Präsentationsnachmittag in unserer Schule statt. Es war ein interessanter und schöner Nachmittag. Hier einige Fotos.

RAS AKTUELL: Stellungnahme der Schulleitung zum Thema „zukünftige Schulform“

Liebe Eltern,

über die Presse war zu erfahren, dass die Schulkonferenz der Realschule Am Stadtpark den Schulträger darum bittet, zu prüfen, ob langfristig gesehen ein Schulformwechsel zur Gesamtschule möglich sei. Die Schulkonferenz hatte sich im Dezember 2017 mehrheitlich dafür ausgesprochen. Um Missverständnissen vorzubeugen, geben wir Ihnen an dieser Stelle einige wichtige Informationen dazu:

Wenn es tatsächlich zu Veränderungen kommen sollte, dann werden diese erst in einigen Jahren greifen. Wir sind zurzeit eine gut arbeitende Realschule, die sich mit viel Engagement für die Weiterentwicklung der Schule einsetzt. Die Überlegungen haben keinen Einfluss auf alle jetzigen Schüler/innen. Dies gilt auch für diejenigen, die sich bald bei uns anmelden und dann im Sommer die 5. Klasse besuchen.

Zunächst wird lediglich durch den Schulträger und die Bezirksregierung geprüft, ob es sinnvoll und möglich ist, in einigen Jahren die Schulform zu wechseln. Die Stadt Leverkusen plant, das Gebäude der Realschule Am Stadtpark grundlegend zu sanieren. Es war daher zwingend notwendig, sich Gedanken zum Schulkonzept für zukünftige Schülergenerationen zu machen. Es ist davon auszugehen, dass die Sanierungssarbeiten nicht vor 2020 beginnen.

Die Schulkonferenz ist mehrheitlich der Überzeugung, dass – sofern die räumlichen Rahmenbedingungen nach erfolgter Sanierung entsprechend geschaffen sind – ein Wechsel der Schulform für die Schüler/innen und Lehrkräfte gleichermaßen ein Gewinn sein kann.

Die Schulleitung der Realschule Am Stadtpark

Anmeldung für das Schuljahr 2018/2019

Sehr geehrte Eltern,

über das rege Interesse zum Tag der offenen Tür haben wir uns sehr gefreut. Ebenso freuen wir uns auf die Kinder, die in den nächsten Wochen bei uns für die Klasse 5 angemeldet werden. Wie Sie wissen, berät die Grundschule die Eltern der Schülerinnen und Schüler in der Klasse 4 bei der Wahl der Schulform. Die Beratung der Grundschule sollte für Sie die wichtigste Grundlage sein. Neben Begabungen, Fähigkeiten und Fertigkeiten der Schüler­innen und Schüler sind ihre Arbeitsbereitschaft, Belastbarkeit und ihre relative Selbstständigkeit für den Erfolg in der Realschule von großer Bedeutung.
Sie können Ihre Kinder in der Zeit vom 19.Februar bis 2. März 2018 jeweils von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Sekretariat der Schule anmelden. Bringen Sie bitte die Geburtsurkunde (Stammbuch), das Halbjahreszeugnis der Klasse 4 und den Anmeldeschein der Grundschule zur Anmeldung mit. Die Kinder brauchen bei der Anmeldung nicht mit dabei sein, es sei denn, die Grundschule empfiehlt den Übergang zur Hauptschule. In diesem Fall ist ein Gesprächstermin über das Sekretariat zu vereinbaren.

Der Zeitpunkt der Anmeldung ist kein Auswahlkriterium für die Aufnahme.

Und hier noch einige Fotos vom Tag der offenen Tür: (mehr …)

„Die Dinge unseres Lebens“ – Eine Ausstellung der Realschule Am Stadtpark

Pünktlich zum Tag der offenen Tür am 13. Januar 2018  wurde die Ausstellung „Die Dinge unseres Lebens“ eröffnet. Seitdem hängen im Verwaltungstrakt unserer Schule 48 Fotografien und Texte. Die ausgestellten Fotografien zeigen Erinnerungsobjekte aus der Kindheit. Sie wurden...

Medienscouts – Workshop für Schülerinnen und Schüler

In einem ganztägigen Workshop wurden am 12.12.2017 eine Reihe von Schülerinnen und Schülern zu „Medienscouts“ ausgebildet. Mit der Unterstützung von Herrn Oppenhäuser (Kompetenzteam Leverkusen) beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler mit problematischen Formen der Mediennutzung. Die Schülergruppen, die...

Herzlichen Glückwunsch, Helin!

Wer vertritt unsere Schule in diesem Schuljahr beim bundesdeutschen Vorlesewettbewerb der 6. Klassen? Unsere Jury bestand diesmal aus drei Schülerinnen des Büchereiteams und zwei Lehrerinnen. Für die Endausscheidung in der Pausenhalle hatten sich drei Schülerinnen und Schüler qualifiziert. Alle drei lasen zunächst eine selbst ausgesuchte Textpassage. In der zweiten Runde mussten dann alle einen fremden Text bewältigen.  Das Publikum hörte aufmerksam zu und die drei Vorleser bekamen einen kräftigen Applaus.  Während die Jury – zwei Lehrerinnen und zwei Schüler aus der Klasse 10 – sich besprach, versuchten sich im Publikum einige Mutige an schwierigen Zungenbrechern.  Und schließlich stand die Siegerin fest:

Helin Ayaz aus der Klasse  6c wird unsere Schule beim Wettbewerb der Schulen in der Stadt Leverkusen vertreten. Wir drücken ihr alle die Daumen und hoffen, dass sie sich bei den städtischen Meisterschaften  gut abschneidet.