Currently browsing: Allgemein

Ein neuer Stundenplan

Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler*innen,

nur die 10. Klassen werden ab der nächsten Woche wieder in der Schule sein, allerdings nicht jeden Tag und in geteilten Gruppen. Alle Infos hierzu erhalten die 10er auf digitalem Weg über ihre Klassenleitung.  Für die Klassen 5 bis 9 geht es mit dem Distanzunterricht weiter. Allerdings mussten wir Einiges am Stundenplan ändern. Daher bitten wir alle Schüler*innen, sich den jeweiligen Klassenplan anzuschauen. Wir weisen an dieser Stelle noch einmal darauf hin, dass sich die Anfangszeiten für alle – egal ob in Präsenz oder in Distanz – verändert haben.

Und hier geht es zum neuen Stundenplan

Da wir für die Abschlussklassen nun vermehrt Lehrkräfte in der Schule brauchen, kann es  ab und zu passieren, dass statt einer Videokonferenz  mehr Aufgaben über Logineo gestellt werden. Dies geht nicht anders, da manche Lehrkräfte nun Präsenz- und Distanzunterricht im Wechsel haben und so zwischen häuslichem und schulischem Arbeitsplatz hin und her pendeln müssen.

Es ist uns sehr wichtig, dass alle sich an die geltenden Hygieneregeln halten. Wir empfehlen das Tragen von medizinischen Masken oder FFP2 Masken.

Und hier geht es zum aktualisierten Hygieneplan.

Wir wünschen den 10ern einen erfolgreichen Start!

Die Schulleitung

Aktuelle Infos der Schulleitung zu den neuen Regelungen ab 22.2.2021

Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler*innen,

das Schulministerium NRW hat in der letzten Woche eine Schulmail herausgegeben. Die sich daraus ergebenden neuen Regelungen gelten ab dem 22.02.2021 bis mindestens zum 07.03.2021, also zunächst einmal für die nächsten zwei Wochen.  Es war uns bei der Planung wichtig, das Lernen im Präsenz- und Distanzunterricht gleichermaßen gut zu organisieren und dabei alle Maßnahmen zum Infektionsschutz in vollem Umfang zu berücksichtigen.

Im Folgenden geben wir (mehr …)

Anmeldung für die Klasse 5

Eltern können ihre Kinder in der Zeit vom 16.2. bis 26.2.2021 im Sekretariat der Schule anmelden. Ab Donnerstag, 7.1.2021, können Sie telefonisch unter der Nummer 0214 3102010 einen Termin für die Anmeldung vereinbaren. Wir benötigen die Geburtsurkunde (Stammbuch), das Halbjahreszeugnis der Klasse 4 und den Anmeldeschein der Grundschule. Die Anmeldung muss in diesem Jahr durch eine Person erfolgen. Ihr Kind soll bei der Anmeldung nicht dabei sein, es sei denn, die Grundschule empfiehlt den Übergang zur Hauptschule. In diesem Fall ist ein besonderer Gesprächstermin über das Sekretariat zu vereinbaren. Der Zeitpunkt der Anmeldung ist kein Auswahlkriterium für die Aufnahme.

Hier finden Sie unseren Schulflyer mit einigen Informationen zu unserer Schule.

Hier finden Sie eine kleine Bildergalerie.

Und hier sind weitere Infos für Eltern von Viertklässlern.

Sollten Sie ein individuelles Beratungsgespräch benötigen oder auch einfach einige Fragen haben, so bitten wir Sie, Kontakt mit uns aufzunehmen.  Dies geht am besten über den E-Mail-Kontakt mit B.Schmitt@rsp.schulen-lev.de . Wir rufen Sie gerne zurück, wenn Sie Ihre Telefonnummer angeben.

Die Medienscouts informieren: Regeln für Videokonferenzen

Liebe Schüler*innen, die Medienscouts der RAS möchten euch unterstützen. Ihr könnt euch gerne an sie wenden. Der Flyer gibt euch hierzu einige Infos.

Aktuelle Infos der Schulleitung

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen,

bevor das neue Halbjahr am Montag startet, geben wir Ihnen und euch an dieser Stelle einige wichtige Infos:

Zeugnisse

In den letzten Tagen sind alle über die Klassenleitungen zur Zeugnisausgabe informiert worden. Nur die 10. Klassen nehmen heute ihr Zeugnis persönlich entgegen. Allen Schüler*innen der Klassen 5 bis 9 werden die Zeugnisse zugesandt. Das Original bleibt in der Schule und wird ausgegeben, wenn der Präsenzunterricht wieder anfängt. Sollte es in besonderen Ausnahmefällen nötig sein, das Originalzeugnis zu erhalten, so können Eltern ab Mittwoch (3.2.2021) über das Sekretariat einen Abholtermin verabreden.

Stundenplan zu Beginn des 2. Halbjahres

Anders als sonst bleibt der Stundenplan des 1. Halbjahres weiterhin gültig. Ein neuer Stundenplan wird erst herausgegeben, wenn der Präsenzunterricht beginnt.

Leistungsbewertung im Distanzunterricht

Die Verordnung zum Distanzunterricht besagt, dass „sich die Leistungsbewertung auch auf die im Distanzunterricht vermittelten Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten erstreckt“. Die erbrachten Leistungen werden als „sonstige Leistungen“ gewertet.

Die letzten drei Wochen haben gezeigt, dass sehr viele Schüler*innen sowohl in den Videokonferenzen als auch über Logineo aktiv teilnehmen. Dabei haben alle Lehrer*innen viel Verständnis dafür, wenn noch nicht alles zu 100% klappt. Für die Lehrer*innen ist es jedoch wichtig, von den Schüler*innen Rückmeldungen zu bekommen, insbesondere auch wenn etwas noch nicht gut läuft. Wir hoffen, dass wir Mitte Februar wieder Präsenzunterricht anbieten können. Bis dahin geben wir alle unser Bestes, um das Lernen auch digital zu ermöglichen.

Sprachförderung und Nachteilsausgleich

Einige Schüler*innen erhalten in diesem Schuljahr einen Nachteilsausgleich. Dies kann bedeuten, dass sie in einigen Fächern bei Klassenarbeiten zusätzliche Punkte bekommen und/oder auch Zeitverlängerungen von max. 15 Minuten. Die Schule erwartet, dass diese Schüler*innen ihre Aufgaben (meistens Anton App) erledigen. Nur bei regelmäßiger Mitarbeit werden die zusätzlichen Punkte z.B. in einer Deutschklassenarbeit gewährt. Es lohnt sich also doppelt, gut mitzumachen!

Unterricht über Logineo – Keine Videokonferenzen am Mittwoch, 3.2.2021

Alle Lehrkräfte unserer Schule nehmen am Mittwoch an einer ganztägigen digitalen Fortbildung teil. Aus diesem Grund finden keine Videokonferenzen statt. Die Schüler*innen erledigen ihre Aufgaben über Logineo.

Notbetreuung

Wir bitten um Verständnis dafür, dass die Notbetreuung am Mittwoch, 3.2.2021, ebenfalls nicht stattfinden kann.

 

Wir wünschen allen ein gutes Wochenende und ein erfolgreiches zweites Halbjahr!

Die Schulleitung   

NEU: MACH MIT BEIM KUNSTWETTBEWERB!

Langeweile am Nachmittag oder am Wochenende? Werde kreativ und mach mit beim großen Kunstwettbewerb unserer Schule!  Hier geht’s zum Corona Intro Film Clip. Spätester Abgabetermin ist der 12.03.2021. Der Abgabeort für „analoge“ Schülerwerke wird noch bekanntgegeben. Digitale Arbeiten...

Die Schulsozialarbeit ist für euch da!

Tag der offenen Tür abgesagt

Liebe Eltern der Viertklässler*innen,

wir weisen an dieser Stelle nochmals darauf hin, dass am 16.1.2021 kein Tag der offenen Tür stattfinden kann. Wir bedauern dies sehr. Alle wichtigen Infos für die Anmeldung finden sie unter  Informationen für Eltern von Viertklässlern.

Aktuell: Hinweise zu den iPads

Dies ist eine Information für alle, die ein iPad als Leihgerät erhalten haben:

Die Installation der App „Teams“ bereitet leider noch immer Probleme. Deswegen hat Frau Fischer mit der zuständigen Sachbearbeiterin der Stadt folgendes Vorgehen abgesprochen:

  • Teams wird nochmal von allen Geräten genommen und auch alle Verbindungen dazu gelöscht.
  • Anschließend wird Teams komplett neu aufgespielt.
  • Am Sonntag kontrollieren Frau Fischer und die Sachbearbeiterin, ob sich die Situation verbessert hat.

Die IPads müssen dafür das ganze Wochenende an sein und mit dem Internet verbunden bleiben.

Wir hoffen das Beste und werden es am Wochenende beobachten.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

C. Schuster

Distanzunterricht – so geht es bei uns weiter

An alle Schülerinnen und Schüler der RAS und an alle Eltern und Sorgeberechtigten,

das neue Jahr beginnt so wie das alte Jahr aufgehört hat: Corona bestimmt unser Schulleben. Die wesentlichste Entscheidung ist sicherlich, dass bis zum 31.01.2021 kein Präsenzunterricht stattfindet. Die wichtigsten Regelungen für diese Zeit haben wir im Folgenden zusammengefasst:

Distanzunterricht für alle Schüler*innen der Stufen 5 bis 10

  • In den Räumen der Schule gibt es keinen Unterricht.
  • Der aktuelle Stundenplan gilt. Alle Schüler*innen müssen in diesen Stunden zu Hause erreichbar und arbeitsfähig sein.
  • Der Distanzunterricht besteht aus der Bearbeitung von Aufgaben (über Logineo LMS) und der Teilnahme an digitalen Unterrichtsphasen (Videokonferenzen über Teams, zu denen die Lehrkräfte  einladen).  
  • Es besteht Teilnahmepflicht. Die Anwesenheit wird kontrolliert. Sollte eine Teilnahme durch Erkrankung nicht möglich sein, muss eine Entschuldigung durch die Eltern erfolgen.
  • Die Kontakte mit den Lehrkräften (Video, E-Mail, Telefon) finden hauptsächlich in den Unterrichtsstunden des Stundenplans statt.
  • Besonderheit für die Jahrgangsstufen 5 und 6:
  • Aufgaben, die über Logineo gestellt werden, müssen bearbeitet werden und je nach Anweisung der Lehrkraft über die Abgabefunktion zurückgegeben werden.
  • Die Videokonferenzen über Teams finden zu den Unterrichtszeiten statt und sollen von den Schüler*innen als Sprech- oder Fragestunde genutzt werden. Eine Teilnahme ist erwünscht, aber zurzeit noch nicht verpflichtend.

Notbetreuung

Eine Notbetreuung für die Stufe 5 und 6 wird von der Schule organisiert. Sie gilt ausschließlich für Kinder, die nicht im häuslichen Umfeld betreut werden können. Genaue Informationen hierzu haben wir am 7.1.2021 auf der Homepage veröffentlicht. Das Formular hierfür befindet sich ebenfalls auf der Homepage.

Digitale Endgeräte für Schüler*innen

Schüler*innen, die bisher kein Endgerät haben, stellt die Schule leihweise iPads zur Verfügung. Die bedürftigen Schüler*innen sind bereits informiert und können mit ihren Eltern ab Montag die Geräte in der Schule entgegennehmen.  Die Nutzungsbedingungen für die Verleihung digitaler Endgeräte sind auf der Homepage unter „RAS digital“ zu finden. Wir fordern die betroffenen Eltern dazu auf, die Nutzungsbedingungen vor der Ausleihe zu lesen.

 Klassenarbeiten und sonstige Leistungen

Es werden keine Klassenarbeiten mehr geschrieben oder nachgeschrieben. Die Ergebnisse von bereits geschriebenen Klassenarbeiten können den Schüler*innen über Logineo individuell mitgeteilt werden.  Für die Ermittlung der Zeugnisnoten werden die bisher erbrachten Leistungen und die sonstige Mitarbeit während des Distanzunterrichts bewertet.

Erfolgreiches Lernen im Distanzunterricht

Wir haben nach den Sommerferien begonnen, alle Schüler*innen auf ein Lernen in Distanz vorzubereiten. Alle haben die Arbeit mit der Lernplattform Logineo in der Schule eingeübt. Auch die Arbeit mit MS Teams (Videokonferenzen) gelingt vielen Schüler*innen bereits gut. Wir sind zuversichtlich, dass unsere Schüler*innen auch mit dieser neuen Herausforderung zurechtkommen und Lernfortschritte machen werden. Bitte unterstützen Sie als Eltern Ihre Kinder beim Lernen im häuslichen Umfeld.

Des Weiteren bitten wir um Beachtung der Regeln für den Distanzunterricht. Wir haben sie in den Hinweisen zum Distanzunterricht für Schülerinnen und Schüler zusammengefasst.

Sollten in einzelnen Fällen unerwartete technische Probleme auftauchen, dann versuchen wir zu helfen. Bitte informieren Sie die Fachlehrkraft, zum Beispiel per E-Mail, wenn Sie bzw. Ihr Kind Unterstützung brauchen.

Es ist uns allen klar, dass die nächsten drei Wochen nicht leicht werden. Daher möchten wir unsere Schüler*innen auf diesem Weg noch einmal darauf hinweisen, dass wir zwei Schulsozialarbeiterinnen haben, an die ihr euch wenden könnt. Frau Tavernier und Frau Lurtz sind über E-Mail, Telefon und Whatsapp erreichbar. Ihr findet die Kontaktdaten auf der HP unter https://rs-am-stadtpark.de/schulsozialarbeit/ .

Wir hoffen sehr, dass die beschriebenen Maßnahmen dazu führen, dass die Ansteckungszahlen zurückgehen und dass wir dann Anfang Februar wieder zurück in den Präsenzunterricht gehen können. Und wir wünschen uns sehr, dass 2021 trotz allem für alle ein gutes Jahr wird.

Die Schulleitung