Archive for Mai, 2021

Der Grundstein für das „House of One“ wird in dieser Woche gelegt!


Viele von euch werden sich noch an den „Tag der Offenen Tür“ im Januar 2019 erinnern. Es war der letzte, durch Corona war ein „Tag der offenen Tür“ im Jahr 2020 leider nicht mög­lich.

An diesem Tag haben Schüler*Innen des Kurses „Praktische Philosophie 9 “ (heute 10a und 10b) mit einem selbst gestalteten Stand in der Pausenhalle Spenden gesammelt, um ein bis­herig einzigartiges Projekt in Deutschland finanziell zu unterstützen.

Unter dem Motto „Ein Schein – ein Stein“ sammelten die Schülerinnen und Schüler enga­giert für das „House of One“, für das am 27. Mai 2021 nun endlich in Berlin der Grundstein gelegt wird. Dieses Haus wird ein Dach für drei große Weltreligionen bieten, dort werden eine Synagoge, eine Kirche und eine Moschee in einem Zentrum vereint werden. Auch wird es dort einen Raum der Begegnung geben, in dem Anhänger aller Religionen und auch die Menschen, die keiner Religion angehören, miteinander reden und diskutieren können.

Gerade in der aktuellen Situation, in welcher der Konflikt im Nahen Osten zu uns nach Deutschland herüberschwappt, ist dies ein wichtiges und unterstützungswertes Projekt.

Im Januar 2020 informierten die Schüler*Innen des Philosophiekurses viele Menschen über das „House of One“ und sammelten insgesamt 150€. Insgesamt ist unsere Schule also bisher mit 15 Steinen am Bau dieses außergewöhnlichen Hauses beteiligt. Ein kleiner Beitrag für eine große Sache! Es steht jedem frei, sich mit einer Spende zu beteiligen. Unter dem folgen­den Link geht das ganz einfach:

https://house-of-one.org/de

Wer noch mehr über unser Projekt und die Teilnehmer*innen, die grade alle ihre ZP schrei­ben, wissen will, der schaut einfach auf unsere HP.

https://rs-am-stadtpark.de/2020/01/das-house-of-one-am-tag-der-offenen-tuer-in-unserer-schule/#more-5235

Ein großes Dankeschön an alle Beteiligten und viel Glück für eure Mathe- ZP, die am Tag der Grund­steinlegung stattfindet!

Evelyn Meessen

 

 

Für Eltern: Die Polizei informiert über Gefahren im Klassenchat oder den sozialen Medien

Sehr geehrte Eltern,

es kommt bundesweit immer wieder dazu, dass in den Chatgruppen von Kindern  und Jugendlichen strafbare kinderpornografische, gewaltverherrlichende oder auch volksverhetzende Inhalte auftauchen. Die Polizei Köln hat alle Schulen gebeten, Eltern darüber aufzuklären und zu informieren. Daher bitten wir alle Eltern darum, den folgenden Infobrief zu lesen:

Elternbrief-DEUTSCH

Elternbrief-ENGLISCH

Elternbrief-FRANZÖSISCH

Elternbrief-RUSSISCH

Elternbrief-TÜRKISCH

Elternbrief-ITALIENISCH

Elternbrief-ARABISCH