Corona-Testung in der Schule

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Schüler*innen und Schüler,  

die durch das Land vorgesehene Testung aller Schüler*innen konnte bis jetzt noch nicht stattfinden. Wir warten auf die Auslieferung der Testkits.  Das Testzentrum „Luminaden“ hat sich nun bereit erklärt, eine freiwillige Testung für alle Schülerinnen und Schüler der Realschule Am Stadtpark anzubieten.  Ein großer Vorteil ist, dass diese Testung durch medizinisches Fachpersonal durchgeführt wird.  Die Testung gibt uns allen etwas mehr Sicherheit. Daher hoffen wir, dass alle Schüler*innen daran teilnehmen können.

Medicare nutzt die sogenannten Antigen-Schnelltests. Die Probe wird durch einen Abstrich im Nasen-Rachen-Raum genommen. Das Ergebnis ist nach circa 15 Minuten abzulesen. Wir haben mit Medicare abgesprochen, dass die Testungen am

Montag, 22.3.2021 und am Dienstag, 23.3.2021

stattfinden werden. So können alle Schüler*innen der Gruppe 1 und der Gruppe 2 daran teilnehmen:

  • Fällt der Test negativ, so bleibt das Kind selbstverständlich in der Schule.
  • Fällt der Test positiv aus, muss Ihr Kind schnellstmöglich abgeholt werden. Es wird dann eine weitere Testung (PCR-Test) veranlasst. Das Kind darf erst wieder in die Schule, wenn ein negativer PCR-Test vorgelegt wird.

Wir möchten an dieser Stelle betonen, dass ein negatives Testergebnis immer nur eine Momentaufnahme ist. Darum müssen alle Schutzmaßnahmen – auch bei einem negativen Test – weiter konsequent eingehalten werden.

Sollten Sie weitere Informationen benötigen, so verweisen wir Sie auf die Internetseite von Medicare: https://www.covid-testzentrum.de/leverkusen .

Wir bitten Sie darum, Ihrem Kind die Einverständniserklärung am Montag bzw. am Dienstag mit in die Schule zu geben. Bitte denken Sie daran, auch die Versicherungsnummer der Krankenkasse anzugeben.

Sollten Sie weitere Rückfragen haben, so stehen wir gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Das Schulleitungsteam