Archive for Dezember, 2020

Weihnachtsgrüße zum Jahresende

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

dass diese Weihnachtszeit anders als alle vergangenen Weihnachten ist, erleben wir alle sehr deutlich. Die Weihnachtsfeiern in den Klassen mussten ausfallen, wir alle sind nun hauptsächlich zu Hause und meiden – so weit wie möglich – Kontakte.

Auch in den vergangenen sieben Tagen gab es vier weitere positiv getestete Schüler*innen in unterschiedlichen Jahrgangsstufen (5/8/9/10).  Eine Nachverfolgung wird für das Gesundheitsamt immer schwieriger. Daher sind wir froh, dass viele Schüler*innen in dieser Woche im häuslichen Bereich gelernt haben – über Logineo, aber auch mehr und mehr in Videokonferenzen.

Am Montag, 21.12., und am Dienstag, 22.12.2020 findet nur noch eine Notbetreuung statt. Anmeldeschluss war hierfür der 16.12.2020.

Der Unterricht nach den Ferien beginnt voraussichtlich am Montag, 11.01.2021.

Eltern, die für Donnerstag, 07.01.2021 oder Freitag, 08.01.2021 eine Notbetreuung für ihr Kind (Stufe 5 und Stufe 6) benötigen, bitten wir, das Antragsformular Notbetreuung auszufüllen und bis zum 05.01.2021 an folgende Adresse zu schicken: Realschule-Am-Stadtpark@Stadt.Leverkusen.de  .

Wir wünschen Ihnen und euch eine gute und friedliche Weihnachtszeit und einen guten Start ins Neue Jahr. Vielleicht ist es in diesem Jahr besonders wichtig, sich auf die kleinen Dinge, die die Weihnachts- und Winterzeit ausmachen, zu freuen.

Die Schulleitung der Realschule Am Stadtpark

Das Plätzchenrezept stammt von einer ehemaligen Schülerin (50er Jahre)und wurde im Rahmen des Hauswirtschaftsunterrichts aufgeschrieben

Musikunterricht in Coronazeiten – ein Beispiel

Das Fach Musik ist bei den Jüngeren sehr beliebt, denn hier wird sehr viel praktisch gearbeitet. Das Singen ist im Moment leider nicht möglich, aber mit den Instrumenten lässt sich ja auch etwas auf die Beine stellen. Schüler*innen der 6e übten und spielten gemeinsam – und das ohne irgendwelche Vorkenntnisse! Und hier kann man mal reinschauen und reinhören: School of Rock.

Informationstag am 16. Januar 2021 findet nicht statt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sehr geehrte Eltern der Viertklässler*innen,

viele Eltern hatten sich bereits in den letzten Wochen telefonisch für unseren Informationstag angemeldet. Sehr gerne hätten wir Ihnen und euch unsere Schule vorgestellt. Dies wird leider aufgrund der Coronasituation nicht möglich sein.  Wir bitten um Verständnis. Alle weiteren Informationen finden Sie unter diesem Link: Informationen für Eltern von Viertklässlern

Aktuelle Infos zum Unterricht in der nächsten Woche

Liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schüler*innen,

wir haben alle in den zurückliegenden Tagen die Entwicklung der Infektionszahlen verfolgt. Bislang ist es nicht gelungen, die Corona-Infektionen nachhaltig zu vermindern.  Daher gelten ab Montag, 14. Dezember 2020, folgende neue Regelungen:

Jahrgang 5 – 7

In den Jahrgangsstufen 5 bis 7 können Erziehungsberechtigte ihre Kinder vom Unterricht in der Schule befreien lassen.  Wenn es Ihnen möglich ist, lassen Sie Ihr Kind bitte zu Hause und vermeiden Sie Kontakte. Es entstehen dadurch keine Fehlzeiten, sofern Ihr Kind am Distanzunterricht teilnimmt.  Um das Verfahren angesichts der Kürze der Zeit zu vereinfachen, zeigen die Erziehungsberechtigten der Schule gegenüber schriftlich an, ab wann die Schülerin bzw. der Schüler dem Unterricht von zu Hause folgt. Schreiben Sie bitte hierfür eine kurze E-Mail an die Klassenleitung Ihres Kindes.

Verwenden Sie diese Vorlage für Ihre E-Mail. Ersetzen Sie die Werte in den Klammern durch individuelle Angaben.

Betreffzeile: [Vorname und Nachname des Kindes, Klasse xy]. Befreiung vom Präsenzunterricht 

 Sehr geehrte/r Frau/Herr [Name der Klassenleitung], 

hiermit teile ich Ihnen mit, dass meine Tochter/mein Sohn [Vor- und Nachname des Kindes] ab dem [Datum] nicht am Präsenzunterricht in der Schule teilnimmt. 

Mit freundlichen Grüßen 

[Vor- und Nachname eines Erziehungsberechtigten] 

 Ein Hin- und Her-Wechseln zwischen Präsenzunterricht und Distanzlernen ist nicht möglich. Wenn Sie sich für den Distanzunterricht entschieden haben, gilt diese Regelung bis zu den Weihnachtsferien. Angesichts der hohen und weiter steigenden Zahlen ist ein Distanzunterricht ab dem 14.12.2020 wünschenswert.

 Jahrgang 8 – 10

In den Jahrgangsstufen 8 bis 10 wird Unterricht grundsätzlich nur als Distanzunterricht erteilt.

Schulpflicht im Distanzlernen

Die Schulpflicht besteht weiter, außer wenn der Schüler oder die Schülerin selbst erkrankt ist. Die Arbeitsaufträge (Logineo oder per Videokonferenz) müssen erledigt werden. Die Leistungen werden beurteilt.

Notbetreuung

Bitte beachten Sie aktuelle Hinweise auf der Homepage.

Elterngespräche

Generell finden ab sofort keine Elterngespräche vor Ort statt. Über Ausnahmen entscheidet die Schulleitung.

Unsere Bitte

Wie Sie und ihr merkt, überschlagen sich die Ereignisse bezüglich des Infektionsgeschehens im Moment. Für uns ist der Gesundheitsschutz oberstes Gebot. Wir bitten Sie und euch daher, sich an alle geltenden Regeln zu halten. Nur dann können wir im Januar damit rechnen, dass der Unterricht wieder in der Schule stattfinden kann.  Wir werden in den nächsten Tagen, aber auch im Januar, alle wichtigen Infos auf unserer Homepage veröffentlichen.

Die Schulleitung

PS:

Ein erster kleiner Weihnachtsgruß

Wir nutzen in der Schule seit einigen Monaten verstärkt die digitale Medien im Unterricht. In der letzten Woche hat der Kunstkurs 8MK mit dem Zeichenprogramm „Sketchbook“ auf den iPads gearbeitet. Die Aufgabe bestand darin, eine Mangazeichenfigur mit Weihnachtsmütze und Weihnachtsgruß zu gestalten. Hier ein gelungenes Beispiel der Schülerin Lisa:

Veränderungen im Schulbetrieb ab Montag

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

wie ihr und Sie vielleicht schon mitbekommen haben, wird es ab Montag keinen normalen Schulbetrieb mehr geben. Eine offizielle Verfügung des Schulministeriums gibt es noch nicht. Wir werden am Sonntagmittag alle wichtigen Informationen zum Schulbetrieb auf dieser Seite veröffentlichen.

Wir wünschen allen trotzdem etwas Erholung am Wochenende!

Die Schulleitung

Elternbrief Dezember 2020

Der Elternbrief wird in dieser Woche in den Klassen ausgeteilt. Aber auch hier können Sie ihn abrufen. Bitte beachten Sie besonders die veränderten Schulanfangszeiten, die ab Januar gelten werden.

Das Formular zur Notbetreuung können Sie hier herunterladen.

Die SV in Aktion

Eine schöne Aktion hatte sich das SV-Team für die 5. Klassen ausgedacht. Der Nikolaus kam am 4. Dezember zu Besuch, lobte und tadelte die Klassen ein wenig und verteilte dann an alle Schoko-Lollis. Herzlichen Dank an Fatima, Safak und Eylül aus dem SV-Team!

Aktuelle Infos zur Coronasituation (Stand: 7.12.2020)

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

Corona bestimmt nach wie vor den Schulalltag mit. In der letzten Schulwoche gab es zwei weitere positiv getestete Schüler*innen in unserer Schulgemeinde (7. Klasse und 9. Klasse). Und es vergeht kaum ein Schultag, an dem uns nicht Schüler*innen gemeldet werden, die als „Erstkontakt“ in Quarantäne geschickt werden. Es ist uns sehr wichtig, dass diese Schüler*innen gut betreut werden. Darum meldet sich eine Lehrkraft mehrmals telefonisch bei den entsprechenden Schüler*innen, fragt nach und unterstützt bei Problemen.

Wahrscheinlich hat es sich schon herum gesprochen: Die Weihnachtsferien beginnen in diesem Schuljahr coronabedingt am 21.12.2020, also zwei Tage früher als vorgesehen. Für Montag, 21.12., und Dienstag, 22.12., bietet die Schule eine Notbetreuung für Schüler*innen des 5. und 6. Jahrgangs an. Sollten Sie für Ihr Kind eine Notbetreuung brauchen, dann bitten wir Sie, dies mit dem Formular Notbetreuung bis spätestens Mittwoch, 16.12.2020 zu beantragen.

Wir möchten an dieser Stelle noch einmal darauf hinweisen, dass wir alles in unserer Macht Stehende tun, um unsere Schule so coronasicher wie möglich zu gestalten:

  • Entzerrung der Schulanfangszeiten:

Bereits seit August 2020 praktizieren wir einen zeitversetzten Schulbeginn sowie ein zeitversetztes Schulende. Die Hälfte aller Klassen beginnt in der ersten Stunde, die andere Hälfte der Klassen kommt zur zweiten Stunde.

Um die Bussituation noch stärker zu entzerren, werden wir ab Januar 10 Minuten früher mit dem Unterricht starten. Die erste Stunde beginnt dann um 8 Uhr, die zweite Stunde um 9.05 Uhr. Dies führt dazu, dass die Schüler*innen (Lise und RAS) unterschiedliche Busse am Morgen nutzen können.

  • Versetzte Pausenzeiten:

Im Normalfall befinden sich über 8oo Schüler*innen gleichzeitig auf dem Pausenhof. Bei uns gibt es seit August eine gestaffelte Pause: Nur jeweils 1/3 der Schüler*innen hat gleichzeitig Pause, so dass wir die Abstandsregeln auf dem Pausenhof besser durchsetzen können.

  • Digitaler Förderunterricht:

Klassenübergreifender Förderunterricht findet bei uns „digital“ statt. So reduzieren wir die Vermischung der Lerngruppen. Alle Klassen sind sukzessive in die Lernplattform Logineo eingeführt worden, so dass ein „Lernen auf Distanz“ mittlerweile immer besser gelingt.

  • Kleinere Lerngruppen:

Insbesondere in den Fächern Sport und Musik, aber auch im Sozialtraining der 5. Klassen, konnten kleinere Lerngruppen gebildet werden, was eine coronataugliche Unterrichtsgestaltung erleichtert.

Es bleibt abzuwarten, wie sich die Zahlen entwickeln. Wir bereiten unsere Schüler*innen jedenfalls weiter darauf vor, auch von zu Hause aus lernen zu können.

Weitere Informationen zur aktuellen Situation unserer Schule werden Ihnen in einem Elternbrief mitgeteilt, der in Kürze über die Klassen ausgeteilt wird.

zdi Winterferienprogramm

Das zdi hat für Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse ein interessantes Online Angebot während der Winterferien. Genaueres dazu ist hier zu finden.

Neu: Die Medienscouts stellen sich vor

Liebe Schülerinnen und Schüler der RAS,

wir sind die Medienscouts der Schule und helfen euch gerne bei Problemen in Zusammenhang mit sozialen Medien und digitalen Tools. Dazu haben wir ein Video erstellt, dass ihr euch gerne hier anschauen könnt.

Ihr braucht Hilfe bei…

-Logineo?

-Microsoft Office?

-E-Mails?

-Cybermobbing?

-Streit im Whatsapp-Klassenchat?

Dann kommt zu uns! Wir helfen euch gerne!

Zeit und Ort: Immer freitags in der 5. Stunde, in Raum 202.

Wir freuen uns auf euch!

Eure Medienscouts