Currently browsing: Allgemein

RAS und DB Netz vereinbaren Kooperation

Vom Wert der Berufsausbildung RAS und DB Netz vereinbaren Kooperation Nach dem Realschulabschluss in die Ausbildung – was früher gängige Praxis war, ist heute nicht mehr selbstverständlich. Vielen jungen Menschen ist nicht bewusst, dass eine Berufsausbildung weiterhin eine...

Anmeldung der neuen Fünfer

                                                                girl boy students walking

Anmeldung

Sehr geehrte Eltern,

in der Zeit vom 17.2. bis 13.3.2020 können Sie  Ihr Kind bei uns anmelden. Wenn Sie lange Wartezeiten vor dem Sekretariat vermeiden möchten, dann sollten Sie nicht am ersten oder zweiten Tag der Anmeldezeit vorbeikommen. Unsere Erfahrung ist, dass in den ersten Tagen sehr, sehr viele Eltern anmelden wollen. Dabei ist es egal, ob Sie am ersten oder am letzten Tag der Anmeldezeit vorbeischauen.

Die tägliche Anmeldezeit ist von jeweils von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Sekretariat der Schule.

Für die Anmeldung benötigen wir die Geburtsurkunde (Stammbuch), das Halbjahreszeugnis der Klasse 4 und den Anmeldeschein der Grundschule. Die Kinder brauchen bei der Anmeldung nicht  dabei sein, es sei denn, die Grundschule empfiehlt den Übergang zur Hauptschule. In diesem Fall ist ein Gesprächstermin über das Sekretariat zu vereinbaren.

Wir freuen uns auf Sie und Ihr Kind!

Das Schulleitungsteam der Realschule Am Stadtpark

 

 

Das „House of One“ am Tag der offenen Tür in unserer Schule

Zehn Schülerinnen und Schüler des Kurses „Praktische Philosophie“ der Klassen 9 schlossen sich außerhalb der Unterrichtszeit zusammen, um alle Informationen über das „House of One“, das zur Zeit in Berlin gebaut wird, für die Besucherinnen und Besucher unserer Schule am 11.01.20 zu präsentieren und gleichzeitig Spenden zu sammeln.

Die Idee entstand (mehr …)

Malen wie in der Steinzeit

Da wir im Schulgebäude nur sehr wenig Ausstellungsflächen haben, zeigen wir gerne auf unserer Homepage, was so alles in den Kunstgruppen entsteht. Vor Kurzem hat die Gruppe 7CH unter der Leitung von Frau Katemann die Malerei der Steinzeit nachempfunden. Dabei haben die Schülerinnen und Schüler eigene Farbe aus Erdpigmenten, Wasser und Bindemittel angerührt und auf echten Steinplatten Jagdwild der Steinzeit aufgemalt. Hier einige der Ergebnisse:

(mehr …)

Innen und Außen – ein Kunstprojekt

Die Schülerinnen und Schüler des Neigungskurses Kunst Klasse 10 haben dreidimensionale Kunstwerke zum Thema „Innen und Außen“ hergestellt. Ihre Aufgabe bestand darin, eine abstrakte, dreidimensionale Drahtplastik zu konstruieren,  die einen „Raum“ umschließen und Teilabdeckungen/Ornamente in Papiermaché aufweisen sollte. Hier einige sehenswerte Ergebnisse:

(mehr …)

Unsere Sieger beim Stadtradeln

Im Sommer 2019 hat sich die Realschule Am Stadtpark am Stadtradeln der Stadt Leverkusen beteiligt. 13933 km hat die Schulgemeinschaft innerhalb von drei Wochen erradelt. Mit diesem beeindruckenden Wert haben wir auch etwas für die Gemeinschaft, die Gesundheit und die Umwelt getan. Über 2.000 kg CO2 – Ausstoß wurden so vermieden. Einige Klassen waren besonders aktiv. Wir gratulieren der Klasse 7c  und der Klasse 6d herzlich! Sie haben mit ihren gefahrenen Kilometern als Schulsieger ein Eisessen gewonnen. In der Einzelwertung haben sich 5 Schülerinnen und Schüler besonders engagiert: Mick (6a), Lena Schmauch (6b), Salah-Edine (6d), Leon (7c) und Leonardo (10b). Herr Wirsing überreichte ihnen eine Urkunde und ein Geschenk.

Wir bedanken uns bei allen Radlerinnen und Radlern und hoffen, dass wir auch im nächsten Jahr wieder viele für die Teilnahme motivieren können.

 

 

Naturgut Ophoven bildet Energiewärter*innen aus

Am Mittwoch, den 30.10.2019 haben ungefähr 50 Schüler*innen und Schüler der Realschule Am Stadtpark eine Fortbildung des Naturgut Ophoven als Energiewärter*innen gemacht.Zuerst einmal gab es interessante Informationen, z.B. darüber, wie sich unser CO2-Fußabdruck „zusammensetzt“: (mehr …)

Die neue SV ist da!

Mit der Bahn ins Rokoko – unsere Exkursion zum Schloss Augustusburg in Brühl.

Am 24. September 2019 besuchte die Klasse 9d mit ihrer Klassen-und ihrer Geschichtslehrerin das Rokokoschloss Augustusburg in Brühl. Der Kurfürst Clemens August hatte schon 1725 den Architekten Johann Konrad Schlaun beauftragt, das Schloss zu bauen und es wurde eine prachtvolle Residenz, die schon 1984 in die UNESCO-Welterbe – Liste aufgenommen wurde. Aber nicht nur das Schloss mit seinem prachtvollen Treppenhaus, das von Balthasar Neumann geplant und umge­setzt wurde, beeindruckte die Schülerinnen und Schüler. (mehr …)

Walk to the moon: Neuntklässler*innen auf dem Weg zu einem echten Mondstein im Bonner „Haus der Geschichte“.

Die Schülerinnen und Schüler zweier neunten Klassen besuchten in der letzten Schulwoche mit ihren Klassenlehrerinnen und ihrer Geschichtslehrerin das „Haus der Geschichte“ in Bonn. In diesem Museum, das zahlreiche außergewöhnliche Ausstellungsobjekte zur Geschichte der Bundesrepublik Deutschland präsentiert, gab...